Telefon
+49 89 5484224 0
Fax
+49 89 5484224 9
Telefon
Telefon
Telefon
Information

Liebe Besucher unseres Informationsportals rund um den "hellen Hautkrebs"

Die gute Nachricht vorweg, wird der "helle Hautkrebs" früh erkannt, ist er in der Regel gut therapierbar! Angepasst an die unterschiedlichen Krebsformen, sowie deren Ausprägung und Lokalisation, stehen Ihnen heute eine Vielzahl von Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. 

Auf diesem Informationsportal stellen wir Ihnen die neusten Informationen aus der Welt der Wissenschaft, kompakt und gut verständlich zur Verfügung. Damit bleibt Ihnen langes und mühsames Suchen im Internet oder in der Literatur erspart, denn hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen kompakt aus einer Hand. 

Über eine Million Menschen sind alleine in Deutschland in den letzten Jahren an hellem Hautkrebs erkrankt. Jährlich kommen über 200.000 Neuerkrankungen dazu [http://www.krebsregister-sh.de/aktuelles/PK_HautkrebsScreening.pdf]. Der helle Hautkrebs, allem voran das Basaliom (Basalzellkarzinom), ist weltweit die am häufigsten vorkommende Krebserkrankung.

Trotz dieser Häufigkeit wird der helle Hautkrebs jedoch von den Betroffenen, oft aus Unkenntnis über die Symptome und das Aussehen, lange Zeit nicht erkannt. 

Umso wichtiger ist es, dass wir verstehen lernen, unsere Haut richtig zu beobachten und Veränderungen an ihr wahrzunehmen damit wir diese richtig einordnen können.

Auf unseren Seiten erfahren über den Aufbau (Anatomie) und die Funktion (Physiologie) der Haut. Sie lernen verstehen, wie der helle Hautkrebs entsteht, wie Sie ihn erkennen und welche vielfältigen Therapiemöglichkeiten Ihnen die moderne Medizin heute anbietet.

Mit diesen Informationen wird es Ihnen möglich sein, die Erkrankung zu verstehen und sich als Patient oder Angehöriger aktiv in die Therapie mit einbringen zu können.

Ihr Team des Informationsportals